FACHTAGUNG: NEBENAN ANGEKOMMEN – ENGAGEMENT & KOOPERATIONEN

Evaluation des Thüringer Engagementfonds

22.11.2019 / 14:00 - 17:30 UHR

Collegium Maius / Michaelisstraße 39, 99084 Erfurt

Die Fachtagung

Nebenan angekommen – Ehrenamtliches und nachbarschaftliches Engagement spielt in unserer Gesellschaft für eine gelingende Integration von geflüchteten Menschen eine zentrale Rolle. Dazu benötigt es verlässliche Kooperationen sowie fachliche, organisatorische und finanzielle Unterstützung. Seit 2016 leistet dies die Thüringer Ehrenamtsstiftung mit dem Thüringer Engagementfonds: Nebenan angekommen.
So konnten landesweit gemeinsam mit den Partnerinnen und Partnern der Ehrenamtsstiftung über 400 Integrationsprojekte von mehr als 200 Initiativen, Vereinen, Verbänden und Kirchgemeinden unbürokratisch unterstützt werden. Der Thüringer Engagementfonds ist damit eine Grundlage für den Aufbau und die Verstetigung lokaler Hilfsangebote für und mit geflüchteten Menschen in Nachbarschaften, Dörfern, Stadtteilen und Gemeinden.

Auf dem Fachtag werden die Forschungsergebnisse zum Projekt nebenan angekommen durch Prof. Dr. Ulrich Lakemann (Ernst-Abbe-Hochschule Jena) vorgestellt. Die Erkenntnisse bilden den Impuls für die anschließende Podiumsdiskussion: „Sind wir nebenan angekommen?“

PROGRAMM

13:30 Uhr I Einlass

14:00 Uhr I Eröffnung & Grußwort

Heike Werner, Stiftungsratsvorsitzende der Thüringer Ehrenamtsstiftung

14:30 Uhr I Forschungsergebnisse zum Projekt nebenan angekommen mit Fragerunde

Prof. Dr. Ulrich Lakemann, Ernst-Abbe-Hochschule Jena

15:30 Uhr | Aktionsplätze - Raum zum Informieren, Kennenlernen und Austausch

16:00 Uhr I Podiumsdiskussion: Sind wir nebenan angekommen?
Brigitte Manke, Geschäftsführerin Thüringer Ehrenamtsstiftung
Mirjam Kruppa, Thüringer Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge
Elisa Meißner, Projektpartnerin Standort Hildburghausen
Nasser Kassab, ehrenamtlich engagiert in Eisenach
Christiane Brandt, ehrenamtlich engagiert im Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Sömmerda e.V.

16:45 Uhr I Interview mit Dr. Christoph Victor, Projektorganisator des Gemeinschaftsgartens für Flüchtlinge und Migranten, Weimar-Taubach

17:00 Uhr I Danksagung und kulinarischer Ausklang

Download: Einladung und Programm (PDF)


Der Eintritt ist frei. Fahrtkosten für Ehrenamtliche können anteilig erstattet werden.

Die Veranstaltung wird moderiert von Nicole Päsler, Integrationsmanagerin der Stadtverwaltung Eisenach und Projektpartnerin im Netzwerk nebenan angekommen.

Für die passende interkulturelle musikalische Begleitung des Fachtages sorgt das Duo Ida Popezko:
Ida mag folkloristische, klassische und klezmerante Töne und lässt Raum für Improvisation. Idas Töne sind schwarz und weiß, mollig und schrullig und laut und leis. Ida Popezko sind Lukas Bergmann (Violine) und Sascha Schmitt (Akkordeon)!

ANMELDUNG

Anmeldungsfrist: 18.11.2019 / Da nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung steht, bitten wir um frühzeitige Anmeldung.

Sie können auch gerne mit einer Begleitperson am Fachtag teilnehmen

*Pflichtfeld

oder melden Sie sich per E-Mail, Fax oder Post mittels PDF Formular an.

ANSPRECHPARTNERIN

Projektkoordinatorin: Alexandra Sauer
Tel.: 0361/26 28 98 41
E-Mail: sauer(at)thueringer-ehrenamtsstiftung.de

Ein Veranstaltung der Thüringer Ehrenamtsstiftung

Löberwallgraben 8, 99096 Erfurt
0361/6573661 | info(at)thueringer-ehrenamtsstiftung.de 
www.thueringer-ehrenamtsstiftung.de