Hier findet Ihr Veröffentlichungen aus Wissenschaft, Bund, Ländern sowie der Zivilgesellschaft, die sich mit den Themen Ehrenamt, Integration und Migration beschäftigen.

Here you will find publications from academia, the federal government, the federal states and civil society that deal with the topics of volunteering, integration and migration.

Broschüre: 5 Jahre NEBENAN ANGEKOMMEN - eine Bilanz

Bereits seit fünf Jahren, von 2016 bis 2021, unterstützt der Engagementfonds nebenan angekommen der Thüringer Ehrenamtsstiftung im gesamten Bundesland Organisationen und Initiativen bei dem Aufbau und der Verstetigung lokaler Hilfsangebote für und mit geflüchteten Menschen. Die vorliegende Jubiläumsbilanz verdeutlicht anhand zahlreicher Praxisbeispiele, wie Willkommenskultur und Integration in unmittelbarer Nachbarschaft aussehen können, lässt die Netzwerk-Akteure von nebenan Angekommen sowie weitere Unterstützende selbst zu Wort kommen und liefert wichtige Informationen zum umfangreichen Förderprogramm.


Jahresgutachten zur Bundesmigrations- und Integrationspolitik

In seinem 15. Jahresgutachten erläutert der Sachverständigenrat für Integration und Migration gGmbH die migrations- und integrationspolitischen Maßnahmen der Jahre 2019 bis 2023 und zeigt auf, wo es Chancen und weiteren Handlungsbedarf gibt.


Handreichung zum Dublin-Verfahren

Die Broschüre „Das Dublin Verfahren Grundlagen, Verfahrensablauf und Praxistipps“ des Informationsverbunds Asyl und Migration e.V., der Diakonie Deutschland und Pro Asyl e.V. gibt einen umfassenden Überblick über die Dublin-III-Verordnung. Als Arbeitshilfe bietet die Broschüre zahlreiche Praxistipps, Hinweise und Fallbeispiele für die Beratungspraxis.


Vereinsgründung - Wegweiser in neun verschiedenen Sprachen

Das Team des House of Resources Berlin hat einen Wegweiser veröffentlicht, der alles Wissenswerte zur Vereinsgründung umfasst. Unter anderem enthält die Broschüre eine Checkliste für den Ablauf einer Gründung sowie Informationen zur Satzung und zum Thema Gemeinnützigkeit. Er ist in neun verschiedenen Sprachen kostenlos abrufbar.


Migrationsbericht 2022

Der vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge erstellte Migrationsbericht 2022 wurde am 10. Januar 2024 durch das Bundesministerium des Innern und für Heimat vorgestellt. Neben umfassenden Wanderungsdaten zu Deutschland enthält der Bericht einen europäischen Vergleich zum Migrationsgeschehen und zur Asylzuwanderung. Er behandelt das Phänomen der irregulären Migration und informiert über die Struktur und Entwicklung der Bevölkerung mit Migrationshintergrund in Deutschland.


Arbeitshilfe zum Chancen-Aufenthaltsrecht

Die Arbeitshilfe „Das Chancen-Aufenthaltsrecht in der Beratungspraxis - Arbeitshilfe zum Thema Flucht und Migration“ soll Beratenden dabei helfen, ihre Klientinnen und Klienten hinsichtlich der Antragstellung sowie mit Blick auf den Übergang in die Bleiberechtsregelungen zu begleiten.
Herausgeber ist der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband - Gesamtverband e.V..


Ratgeber für diskriminierungsfreie Veranstaltungen

Die "Reflexions- und Arbeitshilfe für rassismus- und diskriminierungssensible Veranstaltungen" (auch in englischer Fassung) des Plattform Zivile Konfliktbearbeitung e.V. gibt unter anderem Orientierung, welche Aspekte vor, während und nach der Planung sowie Durchführung von Veranstaltungen bedacht werden können.


DeZIM - Jahresbericht 2022

Der Jahresbericht des Deutschen Zentrums für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM) gibt einen umfassenden Überblick über die Aktivitäten des DeZIM-Instituts und der DeZIM-Forschungsgemeinschaft im Jahr 2022.


Afeefa – Bunter Kompass in Thüringen für verschiedenste Integrationsbereiche

Auch 2023 läuft die Online-Plattform „Afeefa – Bunter Kompass für Thüringen. Suchen. Finden. Mitmachen.“ vom Institut für Berufsbildung und Sozialmanagement gGmbH weiter. Dort gibt es eine barrierearme und stets aktuelle digitale Übersicht aller wichtigen Angebote für Zugewanderte in Thüringen - seien es Sprachkursanbietende, Beratungen oder Freizeitaktivitäten. Weitere Angebote und Informationen können unmittelbar auf der Plattform von den Anbietenden eingetragen werden.


Lagebericht: Rassismus in Deutschland

Die Beauftragte der Bundesregierung für Integration und Antirassismus hat im Kabinett ihren Lagebericht zu Rassismus in Deutschland vorgelegt. Er thematisiert Ausgangslage und Maßnahmen, um Rassismus zu erkennen und wirksam vorzubeugen.


Nebenan angekommen im Aktionsplan der Bundesregierung

Die Thüringer Ehrenamtsstiftung beteiligte sich 2020 an der Entwicklung des Nationalen Aktionsplans Integration der Bundesregierung und brachte ihre seit 2016 gesammelten Erfahrungen im Bereich ehrenamtlicher Geflüchteten- und Integrationshilfe ein. Das Netzwerk nebenan angekommen wird im Teilhabe-Bericht als herausragendes Beispiel aus Thüringen vorgestellt.


Migrantendachverbände in der Integrationspolitik

Der wissenschaftliche Beitrag untersucht, welche gesellschaftlichen Rollen und Funktionen Migrantendachverbände übernehmen und wie sie sich in die übrige Verbändelandschaft einordnen lassen. Sie bilden keinen homogenen Verbändetyp, sondern unterscheiden sich in ihren Leistungsprofilen und (integrationspolitischen) Repräsentationsansprüchen. Der jeweilige Fokus prägt die Beziehungen zu Politik und Verwaltung. Herausgegeben wurde der Beitrag vom Sachverständigenrat für Integration und Migration.


Broschüre: Aktiv für Geflüchtete

Das Handbuch „Aktiv für Geflüchtete - Ein Handbuch für Ehrenamtliche in Thüringen“ wurde im Jahr 2021 überarbeitet. Es bietet Tipps und Hinweise rund um das ehrenamtliche Engagement für und mit Geflüchteten. Umfangreiche Kontaktübersichten erleichtern zudem das Netzwerken mit hauptamtlichen Ansprechstellen und ehrenamtlichen Organisationen. Für Nachfragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an die Ehrenamtskoordination der Thüringer Beauftragten für Integration, Migration und Flüchtlinge.  


Zwischenbilanz - Drei Jahre NEBENAN ANGEKOMMEN

Bereits seit drei Jahren, von 2016 bis 2018, unterstützt das Projekt „nebenan angekommen“ der Thüringer Ehrenamtsstiftung im gesamten Bundesland Organisationen und Initiativen bei dem Aufbau und der Verstetigung lokaler Hilfsangebote für und mit geflüchteten Menschen. Die vorliegende Zwischenbilanz verdeutlicht anhand zahlreicher Praxisbeispiele, wie Willkommenskultur und Integration in unmittelbarer Nachbarschaft aussehen können, lässt die Projektpartner und weitere Unterstützer des Netzwerkes selbst zu Wort kommen und liefert wichtige Informationen zum umfangreichen Förderprogramm.

Nach oben / up